Ausbildungen

2013: Abschluss bei der ATM, Akademie für Tiernaturheilkunde, zur Tierheilpraktikerin für Hund und Katze

2013: Abschluss bei dem Institut Welter-Böller zur Hundeosteopathin

2015: Abschluss bei der ATM zur Hundephysiotherapeutin

Fortbildungen

2012: Schmerzerkennung/-physiologie, Tierarztpraxis Gut Windeby, Dozent Tierarzt Bernd Nickoleit

2014: Orthopädiewoche Hund, Seminare 4 THP, Dozentin Birgit Schoop

2014: Fach und Praxisweiterbildung in der Modulierten Mittelfrequenz-Elektro-Terapie, MET’A – MET Arbeitskreis e.V.

2014: Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für die Tiernaturheilkunde

2015: Aus- und Fortbildungsseminar zur Tier-Mykotherapeutin, Dozenten: Franz Schmaus und Petra Friedrich

2015: Ausbildungskurz zum zertifizierten Bioresonanztherapeuten nach Paul Schmidt

2016: Diagnose und Therapie mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt bei Allergien und Unverträglichkeiten im Veterinärbereich

2016: chW-Workshop Kastration in der Tiermedizin und ihre Folgen und therapeutische Möglichkeiten

2017: Fach und Praxisweiterbildung in der Modulierten Mittelfrequenz-Elektro-Terapie, MET’A – MET Arbeitskreis e.V.

2020: Tellington Ttouch

Weitere Fortbildungen bei Tierarzt Dr. Hinterseher (chW)

2013: Grundlagen der Mykotherapie beim Tier

2013: Mykotherapie beim Tier

2013: Interpretation von Röntgenbildern

2013: Orthomolekulare Medizin

2013: Blutbilder richtig lesen

2013: Aromatherapie beim Tier

2014: Ernährung des Hundes

2014: Alternativmedizinische Methoden für den entspannten Silvesterabend. 

2015: Immunologie – Abwehrstrategien unserer Haussäugetiere

2015: Schmerz des Haussäugetieres in der Tiermedizin

2016: Nährstoffmangel und Bedarfsanalytik

2020: Fußreflexzonen bei Tieren

2020: Neues gegen Parasiten

2020: Detox

u.v.m.

 

Fortbildungen im Bereich Hundeverhalten

2019: Schilddrüsenhormone und Verhalten von Dr. Ute Blaschke-Berthold

2019: Geräuschangst: Silvester und andere Feuerwerke angstfrei überstehen von Tierärztin Celina del Amo

2019: Trauma und Deprivation – Therapeutische Ansätze von Maria Hense

2019: Sound Sensitivities and Phobias mit Caryn Charlie Liles

2019: Extreme Ängste beim Hund von Maria Hense

2019: Die vielen Gesichter der Angst von Dr. Ute Blaschke-Berthold

2019: Target-Training von Dr. Ute Blaschke-Berthold

2019: Konditionierung von Dr. Ute Blaschke-Berthold

2019: Tellington Ttouch im Hundetraining: Gesundheit und Gelassenheit fördern von Tierärztin Dr. Daniela Zurr

2019: Desensibilisierung und Gegenkonditionierung von Frau Dr. Esther Schalke

2019: Ganzheitliche Ansätze bei Silvesterangst von Dr. Daniela Zurr

2020: Calming Signals von Anja Petrick

2020: Bissprävention bei Familien- und Gesellschaftshunden von Dr. Stephan Gronostay

2020: Persönlichkeitsentwicklung bei Hunden von Dr. Stefanie Riemer

 

 

Tätigkeitsbereiche

Mobile Tierheilpraxis in Lüneburg und Umgebung incl. Lauenburg, Hamburg und Ludwigslust.

Spezialisierung auf Bioresonanz nach Paul Schmidt, Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), Mittelfrequenz-Elektrotherapie (im Bereich der Tierphysiotherapie), Mykotherapie (Vitalpilze), Aromatherapie und zum Teil auch Homöopathie (keine klassische Homöopathie).

Was genau bedeutet das für dich? Wenn du in Lüneburg oder Umgebung lebst, komme ich zu dir und deinem Hund ins Haus. Das ist für ihn deutlich entspannter. Mein Bioresonanz-Gerät habe ich dabei. So ist eine Untersuchung von möglichen Allergieauslösern auch deutlich einfacher, da ich alles gleich vor Ort testen kann. Die Einhaltung von Sicherheitsabständen ist dabei problemlos möglich.

Persönliches

Meinen ersten Hund habe ich von meiner Mutter übernommen. Aufgrund von schweren Fehlern meiner Mutter und mir ist er leider nur 10 Jahre alt geworden. Das hat meine berufliche Umorientierung vor gut 10 Jahren stark beeinflusst.

Dabei ist es gar nicht so schwer, einen Hund gesund alt werden zu lassen, wenn man einige Dinge beachtet. Mein zweiter Hund ist schon 13 Jahre und 7 Monate alt geworden. Mein jetziger Hund ist nun bald 14 und noch äußerst gesund und munter! 🙂 

gaby engelbart

Gewitter, Feuerwerk & Co.?
Gibt es auch für deinen Hund eine ganz einfache Lösung?